Start Innenbeleuchtung Die Schreibtischlampe – ein treuer Begleiter im Arbeitszimmer

Die Schreibtischlampe – ein treuer Begleiter im Arbeitszimmer

0
Die Schreibtischlampe – ein treuer Begleiter im Arbeitszimmer

Bei der Suche nach einer Schreibtischlampe für dein Arbeitszimmer, gilt es darauf zu achten, dass die Schreibtischleuchte mit den Möbeln im Raum harmoniert. Ganz gleich in welchem Stil der Raum eingerichtet ist, sie sollte der gesamten Innenausstattung einen ästhetischen Wert verleihen, unabhängig davon, ob sie ein- oder ausgeschaltet ist. Neben der Optik spielt auch die Helligkeit eine wichtige Rolle, Du möchtest in den frühen Morgen- oder späten Abendstunden natürlich genügend Licht zum Lesen und Arbeiten haben.

Wozu brauche ich eine Schreibtischlampe?

Die richtige Schreibtischleuchte ist ein Schlüsselelement für ein gutes Arbeitsumfeld. Wenn Du viel Zeit an Deinem Schreibtisch verbringst, kommst Du nicht ohne eine gute Beleuchtung aus. Der Hauptzweck einer Schreibtischlampe ist es Deinen Arbeitsbereich auszuleuchten, damit Du unbeschwert tippen, lesen und schreiben kannst.

Sie darf aber durchaus auch dekorative Zwecke erfüllen. Eine schicke, moderne Schreibtischlampe passt zum Beispiel in ein kühl und nüchtern eingerichtetes Büro. Sie fügt sich in das Gesamtbild und sorgt dafür, dass Dein Arbeitsplatz hell und schön aussieht. Wenn es sich dabei um eine LED Schreibtischlampe handelt, ist nicht einmal eine Glühbirne erforderlich.

Steht Dein Arbeitstisch in einem offenen Wohnbereich, dann kannst Du die Schreibtischlampe natürlich auch dazu verwenden, um zum Beispiel ein Ornament im Raum hervorzuheben. Wird das Fabrikat allerdings für die Arbeitsbeleuchtung gebraucht, dann gilt: Je höher die Schreibtischlampe, desto mehr Tischfläche wird ausgeleuchtet. Das bedeutet, wenn Du einen riesigen Arbeitstisch besitzt, dann benötigst Du eine Schreibtischleuchte mit einem hohen, eventuell verstellbaren Ständer, damit die ganze Tischoberfläche beleuchtet werden kann. Alternativ kannst Du auch eine dekorative Stehlampe zur Beleuchtung Deines Arbeitsplatzes einsetzen.

Schreibtischlampen - Ersatz


Wenn Du laufend verschiedene Arbeiten ausführen musst, die unterschiedliche Lichtintensitäten erfordern, wie Lesen, Tippen oder Zeichnen, dann benötigst Du womöglich eine flexible Schreibtischlampe, die abgewinkelt werden kann. Schreibtischleuchten mit LED und mindestens 5 bis 10 Watt haben sich haben sich für die meisten Arbeiten bewährt. Unsachgemäße Lichtverhältnisse beeinträchtigen nicht nur Deine Produktivität, sondern schädigen auch deine Augen. Entscheide Dich beim Kauf einer Schreibtischlampe daher nicht unbedingt für das günstigste Modell, sondern greife zu einer hochwertigen Schreibtischleuchte mit LEDs.

Flexible Schreibtischlampe

Wichtige Eigenschaften einer Schreibtischlampe

Erfahrungsgemäß hat die ideale Schreibtischlampe für eine Höhe von zirka 65 bis 70 Zentimeter. Der Boden des Lampenschirms sollte auf der Höhe Deiner Augen sein und nicht höher, da so die Augen am wenigsten beansprucht werden. Eine gute Schreibtischleuchte ist so konzipiert, dass sie dir bei Deinen verschiedenen Arbeiten eine angemessene Beleuchtung bietet. Sie sollte Deine Augen nicht zu sehr durch ihr zu helles Licht belasten und Dir trotzdem die optimale Umgebungsbeleuchtung bereitstellen. Außerdem muss Deine neue Schreibtischlampe unbedingt einen stabilen Sockel besitzen, damit sie nicht auf den Boden fällt, wenn jemand versehentlich daran stößt.

Schreibtischlampe Sockel

Was ist beim Kauf einer Schreibtischlampe zu beachten?

Wenn Du Dir eine neue Schreibtischleuchte anschaffen möchtest, dann gibt es einiges zu beachten, wie du wahrscheinlich schon festgestellt hast. Wie wird ausgewählt? Soll es eventuell eine rustikale Schreibtischlampe aus Holz sein oder doch eher eine elegante Kristall Schreibtischleuchte? Im Handel oder in Online-Shops findest Du viele Modelle, von der Retro Schreibtischlampe bis zur modernen Schreibtischleuchte. Neben der Optik gibt es weitere Eigenschaften, die Du beachten solltest:

Die richtige Größe

Es gibt zwar keine speziellen Regeln für die Größe einer Schreibtischlampe. Allerdings muss das Modell in einem angemessenen Verhältnis zu deinem Schreibtisch stehen. Wenn Du einen großen Arbeitstisch besitzt, dann ist auch eine größere Schreibtischleuchte erforderlich. Für einen kleinen Tisch ist eher eine kleine Lampe zu empfehlen.
Tipp: Miss die Höhe Deines Monitors oder Laptops aus und nimm diese als ungefähre Höhe für deine Schreibtischlampe her.

Höhe der Schreibtischlampe

Die verschiedenen Typen

Eine Schreibtischlampe ist zwar ein einfaches Gerät, dennoch werden Dir diese Modelle in einer Vielzahl an Typen angeboten.

  • Einstellbare Armleuchten: Diese Art von Schreibtischlampe ermöglicht Dir die Lichtquelle je nach Deinen Anforderungen näher oder weiter weg von Deinem Arbeitsbereich zu bewegen. Solche Erzeugnisse eignen sich sehr gut für große Schreibtische.
  • Schwanenhalslampe: Die „Halsflexibilität“ dieser Schreibtischleuchte lässt sich in verschiedene Positionen drehen und manövrieren.
  • Aufstecklampen: Der Name sagt es schon aus: Diese Variante einer Schreibtischlampe ist mit einem Clip oder mit einer speziellen C-Klemme versehen, die an der Kante des Tisches angebracht werden können. Diese kleinen und leichten Schreibtischleuchten kannst Du sogar in der Schublade aufbewahren und transportieren.
  • Die Schreibtischlampe mit Lupe: Ist Deine neue Beleuchtung mit einer Vergrößerungslinse versehen, dann kannst Du kleine Details und Schriften deutlich besser sehen. Eine solche Schreibtischleuchte ist besonders praktisch, wenn Du über einen längeren Zeitraum kleine Zeichen entschlüsseln musst. Die Lupe vermeidet eine Überanstrengung Deiner Augen. Auch perfekt für Hobby-Bastler!
  • Banker Lampe: Sie ist eine Ikone unter den Arbeitsleuchten und somit der klassischste Typ einer Schreibtischlampe. Diese Modelle mit dem horizontalen grünen Glaslampenschirm und dem einzelnen Messingständer verfügen zudem noch über einen Zugkettenschalter. Viel edler und nobler kann es gar nicht mehr werden.
Schreibtischlampe dezent

Für jeden Einrichtungsstil das passende Design

Schreibtischlampen findest du im Handel in allen möglichen interessanten und zeitgemäßen Stilen – klassisch, industriell, retro oder modern. Du wirst problemlos ein Modell finden, das auch zu deinem Einrichtungsstil passt. Neben der Retro Schreibtischlampe im edlen Tiffany-Stil, kannst Du Dich auch für eine schöne Schreibtischlampe aus Holz oder für eine noble Kristall-Tischlampe entscheiden. Es gibt so gut wie für jeden Einrichtungsstil die passende Schreibtischlampe. Wenn Dein Schreibtisch im Wohnzimmer seinen Platz hat, ist eine Schreibtischlampe im Retro – Design ein schöner Hingucker.

Tipp: Moderne Schreibtischlampen bieten Dir vielfach eine längere Lebensdauer und sind häufig mit zusätzlichen Funktionen wie USB-Ladegeräten und Dimmer Schaltern versehen.

Schreibtischlampen für Kinder

Damit Deine Kinder ihre Hausaufgaben bei einer guten Beleuchtung erledigen können, benötigen sie eine Schreibtischlampe. Sie soll dem Nachwuchs ein gleichmäßiges Licht bieten. Praktisch sind Erzeugnisse, die über mehrere Helligkeitsstufen verfügen. Eine solche Schreibtischlampe für Kinder eignet sich auch für die Nacht, wenn der Sprössling nicht ohne Licht einschlafen kann. Zudem sollte sich der Ständer der Lampe in verschiedene Richtungen drehen lassen. Natürlich lässt es sich bei Tageslicht am besten lernen. Aber an bedeckten Tagen und in der Abenddämmerung wird unterstützendes künstliches Licht von einer Schreibtischlampe benötigt. Schreibtischlampen für Kinder gibt es in vielen, alters entsprechenden Designs und Farben.

Art der Beleuchtung

Bei der Schreibtischlampe kannst Du unter einer Vielzahl von Lichtquellen auswählen:

  • Glühbirnen: Glühbirnen geben einen warmen, leicht gelblichen Schimmer ab. Sie halten aber nicht so lange wie LEDs und sie verbrauchen mehr Strom.
  • Halogenlampen: Sie liefern Dir helles und klares Licht, aber Halogenlampen können sich sehr heiß anfühlen. Eine Halogenlampe hält zirka zwei- bis dreimal länger als eine normale Glühbirne. Außerdem verbraucht sie 10 bis 20 Prozent weniger Energie als eine Standardglühlampe.
  • Leuchtstofflampen (CFL): Sie liefern Dir zwar kontrastreiches Licht aber sie haben in der Regel keine Dimmer Funktion.

LEDs: Eine Schreibtischlampe mit LEDs erzeugt deutlich weniger Wärme als alle anderen oben genannten Leuchten. Diese Modelle sind in vielen einzigartigen Designs erhältlich. Zudem erzeugen sie einen konzentrierten Lichtstrahl ohne Streulicht und ohne Dich zu blenden. Diese Art einer Schreibtischlampe punktet mit einer langen Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden. Sie schlägt beim Kauf zwar kräftiger zu Buche als manch andere Schreibtischlampen, aber im Vergleich zu anderen Modellen beträgt die Stromrechnung bei einer LED Lampe in der Regel nur einen Bruchteil.

Schreibtisch Lampe

Fazit

Wie Du siehst, gibt es Schreibtischlampen in diversen Ausführungen. Du hast also die Qual der Wahl, aber wir hoffen, dass wir Dir einige Tipps und unterstützende Informationen an die Hand geben konnten! Welche Lampe Dir optisch am besten gefällt und in Dein Zuhause passt, entscheidest alleine Du selbst! Grundsätzlich machst Du mit einer LED Schreibtischlampe nichts falsch und Du hast verhältnismäßig sehr lange etwas von der Leuchte. Viele Schreibtischleuchten mit LEDs können auch per Fernbedienung oder Sprachsteuerung bedient werden und verfügen über weitere Zusatzfunktionen. Ich persönlich finde dies durchaus praktisch, habe aber auch Gefallen an Retro Schreibtischleuchten gefunden!

Schreibtischlampe im Dunkeln

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here