Start Innenbeleuchtung Lampen Trend: Skandinavische Lampen

Lampen Trend: Skandinavische Lampen

2
Lampen Trend: Skandinavische Lampen

Skandinavische Lampen sind ein wichtiger Teil der Kultur und Naturverbundenheit der Menschen im hohen Norden. Der Skandy Style hält nun auch in unseren vier Wänden Einzug und mit ihm das Gefühl von Ruhe und Geborgenheit. Skandinavisches Design steht für natürliche Materialien, Minimalismus und Funktionalität. Lampen im skandinavischen Look bereichern Wohnräume mit klaren Strukturen und Kombinationen mit unterschiedlichen Farben und Materialien. In diesem Blogbeitrag möchte ich Dir gerne unterschiedliche skandinavische Lampen und den Skandi-Look vorstellen und Dir zeigen, wie Du ihn perfekt kombinieren kannst.

Skandinavische Lampen und ihr besonderes Licht

Bevor Ich Dir skandinavische Lampen vorstelle, möchte ich zunächst darauf eingehen, was die Lampen aus dem hohen Norden so besonders und was eine Lampe skandinavisch macht. Der skandinavische Stil ist ruhig, klar und aufgeräumt. Und so sind es auch skandinavische Lampen. Licht spielt im Scandy-Style eine ganz besondere Rolle. In Skandinavien sind die Winter lang und kalt. Die Menschen bleiben dann gerne Zuhause und machen es sich gemütlich und „hyggelig“. An dunkeln Wintertagen darf eine gute Beleuchtung natürlich nicht fehlen und skandinavische Lampen zeigen, dass die Menschen aus dem Norden Beleuchtung für Wohnräume perfektioniert haben.

Scandy – Look: Besondere Materialien und Farben

Natürliche Materialien wie Holz werden beim Scandy Look mit hellen, pastelligen Farben kombiniert. Dieser Materialmix macht skandinavische Lampen so besonders und lässt sie zum Trend werden. Holz bringt eine Extraportion Gemütlichkeit in jedes Zuhause, während helle Töne modernes Design widerspiegeln. Doch auch schwarz und Elemente aus Metall sind Teil des Skandinavischen Looks bei Lampen. Klare Formen und Farben dominieren dabei das Design, weshalb sich skandinavische Lampen und Looks sehr gut integrieren und kombinieren lassen.

Wohnzimmer mit skandinavischen Lampen

Hygge und Minimalismus für Dein Zuhause

Das Tolle an skandinavischen Lampen ist ihre Vielseitigkeit bei gleichzeitigem Minimalismus. Sie lassen sich zu einer Vielzahl an Einrichtungsstilen perfekt kombinieren. Je nach Wahl der Lampe tritt sie entweder hinter Deiner restlichen Einrichtung zurück oder sie fällt ins Auge und unterstützt das Flair Deines Wohnraumes. Für welche Art skandinavischer Lampe Du Dich dabei entscheidest, bleibt natürlich Dir und Deinen individuellen Wünschen überlassen.

Wohnraumschmeichler – Skandinavische Pendel- und Deckenleuchten

Nun weißt Du, was skandinavische Lampen so besonders macht und dass sie zu jedem Einrichtungsstil sehr gut kombiniert werden können. Minimales Design findet sich insbesondere auch bei Deckenleuchten und Pendelleuchten im skandinavischen Stil wieder. Die skandinavische Pendelleuchte schafft mit sanftem, punktuellem Licht eine besondere Wohlfühlatmosphäre in Deinem Zuhause. Leuchtmittel in warmweiß wirken dabei unterstützend. Unauffälliger als Pendelleuchten sind Deckenleuchten im skandinavischen Design. Sie treten hinter dem restlichen Einrichtungsstil des jeweiligen Raumen zurück und beschränken sich auf das Wesentliche: eine hochwertige Lichtquelle zu sein.

Essbereich Skandinavische Einrichtung

Skandinavische Stehleuchten – Akzente im nordischen Stil

Stehleuchten können flexibel überall im Raum platziert werden und setzen so Akzente im nordischen Stil. Zeitlose Klassiker bringen Ruhe und Behaglichkeit in Dein Zuhause. In Wohn- und Esszimmer, die meist Mittelpunkt des Zuhauses sind, wirken skandinavische Stehleuchten besonders gut. Sie spenden behagliches Licht und passen sich perfekt an das Interieur des Raumes an. So wird der skandinavische Stil perfekt in Szene gesetzt. Auch hier empfiehlt es sich, zu einem Leuchtmittel in einem warmweißen Ton zu greifen. Alternativ sind dimmbare Stehlampen eine echte Bereicherung für Dein Zuhause. Schau Dir doch auch gerne im Anschluss unseren Beitrag zu Beleuchtungsstärken für unterschiedliche Räume an.

Skandinavische Stehleuchte in Wohnzimmer

Mein persönlicher Favorit: Skandinavische Tischlampe von Paulmann

Neben Stehleuchten, Penddelleuchten und Deckenlampen im nordischen Stil gibt es natürlich auch skandinavische Tischleuchten. Tischleuchten bringen mit ihrer sanften Lichtquelle eine Extraportion Gemütlichkeit in Wohnzimmer, Schlafzimmer und Co. Mein persönlicher Favorit unter den skandinavischen Lampen ist die Paulmann Tischleuchte Neordic Haldar 1-flammig. Wir haben die Tischleuchte getestet und sind großer Fan des schlichten, skandinavischen Designs. Die Leuchte passt sich jedem individuellen Stil perfekt an.

Skandinavische Lampen – Minimalismus kombinieren

Skandinavische Leuchten sind im Trend! Und das meiner Meinung nach zurecht. Minimales Design trifft auf Gemütlichkeit. Der Nordic Style lässt sich dabei mühelos mit anderen Materialien und Farben kombinieren. Knallige Farben und auffällige Wohnaccessoires können perfekt mit dem klaren und ruhigen Stil der skandinavischen Lampen kombiniert werden. Auch Sanfte Stoffe und erdige Töne, die noch mehr Gemütlichkeit in das Zuhause bringen, passen perfekt zum Scandy Style. Lampen im skandinavischen Stil kannst Du so viel Raum geben, wie Du möchtest. Lass Sie zum Hingucker werden oder bette sie unauffällig ein. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Der Trend in Deinem Zuhause – Lampen im nordischen Look

Ich hoffe, ich konnte Dir mit diesem Blogbeitrag den Trend skandinavischer Lampen etwas näherbringen. Ich finde, die Lampen vereinen Gemütlichkeit und modernen Stil perfekt miteinander. Außerdem ist der nordische Look sehr zeitlos und passt zu jedem Einrichtungsstil. Daher bin ich großer Fan des Trends und hoffe, dass ich dich inspirieren konnte.

Hast Du auch schon eine skandinavische Lampe bei Dir Zuhause oder vor, dir eine zu kaufen? Schreib mir Deine Erfahrungen und Meinung doch gerne in die Kommentare 😊.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here